understood properly?

Wir waren Gäste beim INTERAKTIONSLABOR 2009 unter der Leitung von Johannes Birringer.

In diesem Rahmen erarbeiteten wir unter anderem die Mini-8-Kanal-Soundinstallation understood properly, angeregt durch die multilingualen TeilnehmerInnen des Workshops und Überlegungen zur Möglichkeit der Verständigung und Vermittlung zwischen unterschiedlichen Wahrnehmungsperspektiven. Die augenzwinkernde Petitesse entstand aus einem viersprachigen (Portugiesisch, Italienisch, Englisch, Deutsch) "Stille-Post"-ähnlichen Interview. Eine räumliche Komposition (16 Minilautsprecher) aus Lautäußerungen des Überlegens und zögernden Nachdenkens darüber, wie man die Gedanken und Äußerungen des anderen denn wohl am besten übersetzt...


                       Installation in Stereo hören:




zurück zu
Startseite
Produktionen