LIQUID PENGUIN ensemble  Penguin-Logo
zurück zu
Startseite
Produktionen
     


S C H R I T T E _ S T I L L E
Klanginstallation für die Wintringer Kapelle
von Dezember 2017 bis Dezember 2018
[Adresse + Anfahrt]


Jemand kommt, jemand geht. Jemand bleibt.

Der mittelalterlich geprägte Ort ist bis heute Ortsmarke und Haltepunkt im verzweigten Netz der Wege der Jakobspilger, welches über die Jahrhunderte hinweg von wandernden und pilgernden Menschen in die geistige und geografische Topografie Europas eingraviert worden ist. Vergänglich und flüchtig waren und sind die hörbaren Spuren ihrer Schritte, die niemand je eingefangen und festgehalten hat. Dennoch waren all diese Menschen da. Einzeln. Nacheinander. Seltener zugleich mit anderen. Wir stellen uns vor, dass die Stille dieses Ortes die vielen einzelnen flüchtigen „Anwesenheiten“ von wandernden und rastenden Menschen aus all den Jahrhunderten gesammelt hat. Ähnlich wie auch ihre flüchtigen Schritte bleibende Spuren, Pfade, Wege im Gelände hinterlassen haben.

Unsere Klanginstallation arbeitet mit dem hörbaren Aspekt des Wanderns, Pilgerns, Gehens: Schritte auf Laub, auf Waldboden, bei Regen, im Schnee, auch Schritte in der Kapelle selbst sind unser akustisches Material. Wir haben das Geräusch dieser Schritte aus zwei verschiedenen Hör-Perspektiven aufgenommen. Die Installation besteht entsprechend aus zwei einander ergänzenden Teilen:

Die Mehrkanal-Installation für den Innenraum der Kapelle komponiert Klänge von Schritten, die mit feststehendem Mikrofon aufgenommen wurden, aus der Perspektive eines festen Ortes, aus der Perspektive dessen, der bleibt. Es sind Schritte, die sich um den Hörenden herum im Raum der Kapelle bewegen und diesen weiten: Jemand kommt, jemand geht. Jemand geht vorbei. Entfernte Schritte nähern sich, werden deutlich, betreten den Raum, sind nah am Hörenden und halten dann inne: Stille tritt ein, die Anwesenheit bedeutet.

Die komplementäre Klanginstallation für Kopfhörer verwendet Klänge von Schritten, die aus der Perspektive des Wandernden aufgenommen sind, mit mobilem Mikrofon, während er Fuß vor Fuß setzt. Auch die Texte, die dort zu hören sind, greifen die Perspektive dessen auf, der auf dem Weg ist. Unter dessen Tritten Pfade entstehen, die Punkte miteinander verbinden, Flächen teilen.

Einer hinterlässt Spuren im Gelände, ein anderer folgt.



Die Texte sind in deutscher und französischer Sprache zu hören.



Konzeption und Realisation: Stefan Scheib, Katharina Bihler
Klang : Stefan Scheib
Text und Stimme : Katharina Bihler
Übersetzung ins Französische und Stimme: Élodie Brochier



zum Besuch der Installation kann der Kapellenschlüssel im
Landgasthaus Wintringer Hof (direkt neben der Kapelle) Di-Do 17-23h, Fr 15-23h, Sa+So 11.30-23h abgeholt werden,
oder auch im
Hofladen des Wintringer Hofes (den Weg neben dem Gasthaus nach oben gehen): Mo-Do 15-19h, Fr 9-19h, Sa 9-16h.

Für Gruppen ist eine Voranmeldung erforderlich: mailto:Regionalverband Saarbrücken

  gefördert von
Regionalverband Saarbrücken
Lebenshilfe Obere Saar e.V.
Ministerium für Bildung und Kultur Saarland
Union Stiftung
Die Saarland Spielbanken
       
   

S C H R I T T E _ S T I L L E   (des pas _ du silence)
Installation sonore pour la chapelle de Wintringen

Le site moyenâgeux est encore aujourd’hui un repère et un lieu de halte dans le réseau ramifié des chemins des Jaquets, que les randonneurs et les pèlerins ont gravé au cours des siècles dans la topographie intellectuelle et géographique de l’Europe. Les traces audibles de leurs pas, que personne n’a jamais saisies et conservées, étaient et sont encore éphémères et passagères. Mais toutes ces personnes étaient là. Seules. Les unes après les autres. Plus rarement ensemble avec d’autres. Nous imaginons que le silence de ce lieu a enregistré les nombreuses « présences » passagères de personnes en marche et qui s’y sont reposées au cours des siècles. Tout comme leurs pas éphémères qui ont laissé des traces indélébiles, des sentiers, des chemins dans la nature.

Notre installation sonore travaille avec l’aspect audible de la randonnée, du pèlerinage, de la marche : des pas sur les feuilles mortes, sur le sol de la forêt, sous la pluie, dans la neige ; des pas dans la chapelle elle-même font également partie de notre matériel acoustique. Nous avons enregistré le bruit de ces pas à partir de deux perspectives d’audition. En conséquence, l’installation se compose de deux parties qui se complètent :

L’installation multicanal pour l’intérieur de la chapelle se compose des sons de pas enregistrés avec un microphone fixe, de la perspective d’un lieu fixe, de la perspective de celui qui reste. Il s’agit de pas qui se déplacent dans la chapelle autour de celui qui écoute et qui élargissent cet espace : quelqu’un arrive, quelqu’un part. Quelqu’un passe. Des pas lointains se rapprochent, deviennent perceptibles, entrent dans la chapelle, sont proches de celui qui les entend et s’arrêtent ensuite : le silence s’installe et signifie la présence.

L’installation sonore complémentaire pour écouteurs utilise des sons de pas enregistrés à partir de la perspective du randonneur, avec un microphone mobile, pendant qu’il marche pas à pas. Les textes que l’on y entend, reprennent également la perspective de celui qui est en route, sous les pas duquel des sentiers se forment, des points sont reliés les uns aux autres, des surfaces sont séparées.


Conception et réalisation : Stefan Scheib, Katharina Bihler
Son : Stefan Scheib
Texte et voix : Katharina Bihler
Traduction en français et voix : Élodie Brochier



L’installation sonore SCHRITTE STILLE (des pas du silence) du Liquid Penguin Ensemble [Katharina Bihler et Stefan Scheib] est à voir et surtout à entendre sur le site culturel de la chapelle de Wintringen, pendant un cycle annuel de décembre 2017 à décembre 2018.