zurück zu
Produktionen
Startseite

     
  elf Strophen aus dem Gedächtnis
Performance :: Liquid Penguin

   
 

Erinnern wir uns, sagen wir, an einen
Schwank
aus der Zeit, bevor der Euro
eingeführt wurde.
Oder als man noch überall rauchen durfte.
Auch in Museen –

 

Unser Gehirn scheint nicht dafür geschaffen, Erinnerungen ordentlich zu behalten. Bei jeder Gelegenheit baut es neue Inhalte ein, schafft neue Verknüpfungen zum Vorteil der Bewältigung aktueller Situationen, häufig allerdings zum Nachteil der objektiven Darstellung vergangener Ereignisse. Der aktuelle Blick auf ein zurück liegendes Erlebnis verformt dieses, sobald man es sich in Erinnerung ruft, und schon ist eine neue Version dieser Erinnerung entstanden - die von der objektiven Wahrheit der ursprünglichen Situation unter Umständen nicht mehr viel widerspiegelt.
Katharina Bihler  (Stimme) und Stefan Scheib (Sounds) „referieren“ in Wort und Sound, mit Tonbändern, Kassetten und Häkelzeug elf Strophen aus den "Liedern" dieser äußerst flexiblen Erinnerungsapparatur.
 

 
    Performance im Rahmen der Landeskunstausstellung 2008
am 10. August '08 / Stadtgalerie Saarbrücken

weitere Aufführungen: Musée Vauban Luxembourg, Hochschule für Musik des Saarlandes, Theater in Viertel Saarbrücken
 

     
   
 
    Foto (C) Julien Becker (Aufführung im Musée Vauban, Luxembourg)
 
   
   

Fotos (C) Pierre Metzinger (Aufführung HFM Saarbrücken)