.

Auftragsproduktion für den Saarländischen Rundfunk /
Festival Mouvement - Musik im 21. Jahrhundert

Uraufführung am 20. Mai 2006

.

Stefan Scheib - Kontrabass / Elektronik / Komposition
Katharina Bihler - Stimme / Text
Jochen Krämer - Perkussion
Urs Winiger - Stimme (Zuspielband, Text: Oswald von Wolkenstein)

.

Im Auftrag des Saarländischen Rundfunks entstand diese Performance, die sich als Objekt der Belauschung und leise summenden Motor der kompositorischen Entwicklung die Welt der Insekten erwählt hat.

Aufnahmen der Gesänge von Heuschrecken, Grillen und anderer Sechsfüßler (insbesondere aus tropischen Regenwäldern), die dem Ensemble vom Grazer Professor für Zoologie Prof. Dr. Heiner Römer zur Verfügung gestellt wurden, bilden dabei das sehr lebendige, akustische Grundmaterial, das zur Kommunikation herausfordert: Imitation und Simulation, Mutmaßung und Übersetzung, Dialogversuche und Transformation sind die Prozeduren, denen es mit den Mitteln von Instrumentalklängen, Stimme und Elektronik unterzogen wird. Prozeduren, um zu verstehen, welche Musik da im Gestrüpp gespielt wird - und welche Liebe dort geschworen wird.

Ausschnitt hören?

zurück zu Produktionen
insect .